Sikumoya, der schwarze Nazi (2006)

Sikumoya, der schwarze Nazi, Deutschland 2006, 29 Min., Format: HD (Panasonic HVX 200). Eine Cinemabstruso-Produktion

Ausverkauft

Sikumoya Voigt, der Kongolese wird deutsch. Zuerst ein bisschen und dann immer mehr, also fast richtig hundertprozentig deutsch – der Einbürgerungstest hilft natürlich. Neo-Nazis überfallen ihn, - schlagen, - treten. Dann ein Psychose, oder war`s eine Depression? Zumindest eine Persönlichkeitsstörung und siehe da – arbeitslos und ostdeutsch wird er nun selbst zum Nazi...

Wird ihm Goethes Osterspaziergang den Weg ins Leben zurück weisen? Welches falsche Spiel treibt der rassistische NPO-Kader Huber? Und wie heißt die deutsche Nationalhymne? Nennen sie drei Gründe weshalb sie deutscher werden wollen und genießen sie den Film.

REGIE Tilman und Karl-Friedrich König/ BUCH Tilman und Karl-Friedrich König/ KAMERA Tilman König/ SCHNITT Tilman und Karl-Friedrich König/ AUFNAHMELEITUNG Christin Gödecke/ TON Frank Materna/ LICHT Stefan Wagner/ GRAFIK Andreas Dürer, Gabriele Rada/ AUSSTATTUNG Bärbel Zamouril/ MUSIK Robert Seidel/ PRESSE Diana Schmidt

DARSTELLER Dr. Kalemba Mukumadi, Sylvia Karow, Matthias Schott, Bernd Straub, Denis Pohl, Michael Ché Koch, Ekkehard Schütz, Diana Nitschke, Alexander John, York Hoßfeld, Patrick Teichert, Sabine Heinz, Karoline Horn


 
Please wait while JT SlideShow is loading images...
Photo Title 1Photo Title 2Photo Title 3Photo Title 4Photo Title 5

+++ NEWS +++ NEWS +++

DER SCHWARZE NAZI 26.7. Open...

DER SCHWARZE NAZI am 26.7. um 21.30 Uhr Open Air in der Filmarena in Jena